Quicklinks

Aktuelles
Bilder
Bauwerke

Der aktuelle Pfarrbrief als pdf


Termine und Angebote der Pfarrgemeinde


Ankündigungen und Berichte über Veranstaltungen und kirchliche Themen


Jugend, Senioren, Bilder aus dem Gemeindeleben


Arbeiten an der Kirche und dem Pfarrheim


Bilder der geweihten Orte unserer Pfarrei


Rundgang durch unsere Pfarrkirche


Seit mehr als 50 Jahren - die Marien-Grotte Rückers


Der Rückerser Bildstockpfad


Informationen rund um das Pfarrheim


Die nächsten Termine

25.07. Grill- und Bowleabend der kfd

01.-04.08. Forum Altötting

14.08. kfd: Bereitung der Kräutersträuße
15.08. Patrozinium in Rückers

21.08. Steinkammer für die Jungsenioren
28.08. kfd: Minigolf in Flieden

Was tun, wenn ich gefirmt werden möchte?

Jährlich wird in den Pfarrgemeinden Flieden, Magdlos und Rückers das Sakrament der Firmung gespendet und das Wirken des Heiligen Geistes in unserem Leben gefeiert. Mit der Firmung bekräftigt man die Zugehörigkeit zur Kirche.


Die Jugendlichen oder Erwachsenen entscheiden sich selbst für den Empfang dieses Sakramentes. Damit man sich freiwillig und bewusst für den Empfang der Firmung entscheiden kann, ist die Vorbereitung wichtig. Jugendliche, die am 01.07. des Jahres das 15. Lebensjahr vollenden oder älter sind, können sich firmen lassen und an den Vorbereitungskursen (wöchentliche Treffen, Teilnahme am Gemeindeleben, Kennenlernen der Pfarrgemeinde, usw.) teilnehmen.


Wir laden die jeweiligen Schuljahrgänge über den Pfarrbrief und das Gemeindeblatt ein. Anschließend ist die selbständige Anmeldung beim Pfarrer bzw. im Pfarrbüro (Tel. 06655/ 2554, Mail mariae-himmelfahrt-rueckers@pfarrei.bistum-fulda.de ) vorgesehen.   Bei der Firmung steht ein Pate zur Seite, welcher nicht der Taufpate sein muss. Der Pate muss jedoch katholisch und selber gefirmt sein. Natürlich können auch Erwachsene das Sakrament der Firmung empfangen. Der erste Schritt dazu ist das Gespräch mit einem Mitglied des Pfarrteams.